Einladung an KünstlerInnen

Ausstellungsmöglichkeit im KULTUR•PUNKT HARDEGG.

Seit Mai 2017 wird die Galerie KULTUR•PUNKT HARDEGG vom Kulturverein h{ART}egg unter der Obfrau Brigittte Woletz betreut – mit neuen Ideen und einem neuen Kozept.

Die kleine Galerie bietet lokalen, österreichischen und ausländischen Kunstschaffenden von Mai bis Oktober einen Raum, um ihre Werke auszustellen, auch andere Formen von Kulturveranstaltungen sind möglich. Die Termine für 2017 sind alle vergeben, Bewerbungen für 2018 nimmt die Obfrau Brigitte Woletz gerne entgegen, der Vereinsvorstand entscheidet über die Durchführung.

Bitte schicken Sie uns bei Interesse per Mail (brigitte.woletz@kulturpunkt-hardegg.com) eine kurze Bewerbung inkl. einiger Werkbeispiele und falls Sie eine Homepage besitzen, den Link dazu. Wunschtermine werden nach Möglichkeit berücksichtigt.

Bei positivem Entscheid für eine Ausstellung, werden für die Vorbereitung und die Veröffentlichung auf der Website www.kulturpunkt-hardegg.com einige Unterlagen benötigt. Sie erhalten ein Merkblatt dazu von der Obfrau, können es aber auch hier downloaden. Es ist wichtig, dass Sie sich an diese Richtlinien halten, denn ohne Ihre Mitarbeit kann Ihre Ausstellung nicht stattfinden.

Wofür wir diese Daten von Ihnen benötigen: In der Verantwortung der Galerieleitung/des Vereinsvorstandes liegt die Vertretung der Galerie nach außen, die Unterstützung der Ausstellenden bei der Öffentlichkeitsarbeit (Website, Soziale Medien, Pressemeldungen, Eintragung in den NÖ Veranstaltungskalender; die Aussendung des Vereins-Newsletter und Einladungen per E-Mail an alle Vereinsmitglieder) sowie die Eröffnung von Veranstaltungen und Ausstellungen. All diese Tätigkeiten werden vom Vorstand und den Webbetreuern des Vereins ehrenamtlich erbracht.

In den letzten Jahren hat für den regionalen Kanal TV Waldviertel Gerhard Pfaller (Sendeleiter, Redaktion Horn) an die 20 Videos von unseren Vernissagen gedreht (zu sehen sind diese Kurzfilme auf www.tvw4.at Suche: Hardegg). Wenn Sie an einem Video Ihrer Ausstellung Interesse haben, stellen wir gern den Kontakt und entgegenkommende Bedingungen dafür her.

Für Organisation, Hängung, Betreuung (auch ev. Versicherung von Kunstwerken) sind die Ausstellenden / AkteurInnen selber verantwortlich. Jede/r Ausstellende kümmert sich auch selbst um die Bewerbung der Ausstellung. Plakate – das Corporate Design ist dafür einzuhalten – müssen im öffentlichen Raum der Stadtgemeinde Hardegg und Umgebung ca. 2 Wochen vor der Vernissage plakatiert werden. Folder und Einladungen können nach eigenem Ermessen verteilt oder verschickt werden. Die Möglichkeit der Anfertigung von Posterdrucken und Kopien (inkl. graphischer Gestaltung) besteht im Graphik-Atelier Grieder in Pleissing Nr. 28 (Kosten: A3 à € 1.–, A4 à € 0,50) oder bei Georg König Druck in Weitersfeld Nr. 189 (Kosten auf Anfrage). Für die Produktion von Kunstpostkarten können wir behilflich sein.

Die Stadtgemeinde Hardegg stellt den Ausstellungsraum gratis zur Verfügung, daher entstehen den Ausstellenden keine Kosten für Miete oder Betriebskosten.
Zu entrichten sind aber der Kulturverein-Mitgliedsbeitrag und – im Fall vom Verkauf von Werken während der Ausstellungsdauer eine Provision vom Verkaufspreis (10% von in der Stadtgemeinde Hardegg gemeldeten, 20% von außerhalb wohnenden KünstlerInnen); diese Abgaben fließen in die Vereinskasse des Kulturverein h{ART}egg.
Mitbetreuung und Verkauf der in der Galerie aufliegenden Publikationen und Postkarten ist Bedingung (Verkaufsliste / Vereinskasse verwalten, Abrechung am Ende der Ausstellung).

Für Schäden jeglicher Art übernimmt der Verein keine Haftung.