Frühjahr 2020

Homeoffice oder Ausstellungen?

Der Winter (war es einer?) ist zu Ende gegangen. Für Künstler ist die kalte Jahreszeit zumeist mit kreativen Tätigkeiten in den eigenen vier Wänden verbunden. Im aktuellen Sprachgebrauch könnte man das auch als Homeoffice bezeichnen.

Im Frühjahr steigt, auch witterungsbedingt, der Drang, das Haus, die Wohnung zu verlassen. Und witterungsbedingt beginnt dann normalerweise der Ausstellungsbetrieb in unserer nicht beheizbaren kleinsten Galerie. Normalerweise!

Wir waren natürlich auch im Winter (und zuvor) kreativ und haben die Ausstellungen für die Saison 2020 geplant:

Der Betrieb sollte also am 9. Mai mit einer Ausstellung von Rosi Grieder beginnen.
Auf Grund der derzeitigen Situation wegen des Corona-Virus könnte sich der Start allerdings verschieben bzw. müssten Ausstellungen abgesagt oder umgestellt werden.
Wir werden Sie jedenfalls auf der Homepage und auf Facebook informieren.

Ich wünsche Ihnen und allen Künstlern und Mitarbeitern das Beste, vor allem Gesundheit.

Schau auf dich, schau auf mich!

Brigitte Woletz

Tagged as: ,